Aeroflot Russian Airlines: Mit nur einem Stopp nach Asien

Mit 26 täglichen Abflügen von acht deutschen Städten bietet Aeroflot Russian Airlines nicht nur viele und schnelle Verbindungen nach Russland, sondern darüber hinaus auch exzellente Anschlüsse nach Asien, unter anderem nach China, Hongkong, Indien, Thailand, Vietnam, Südkorea und Japan.

Mit jeweils nur einem Stop geht es zum Beispiel von Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt Hamburg, Hannover, München und Stuttgart über Moskau nach Hongkong, Shanghai, Peking oder Guangzhou.

Transitpassagiere kommen im modernen Terminal D am Drehkreuz Moskau-Sheremetyevo an. Die Anschlussflüge erfolgen von Terminal F, welches einfach zu Fuß erreichbar ist. Ein Transitvisum ist bei durchgehenden Tickets nicht notwendig.

Aeroflot betreibt eine der weltweit jüngsten Flugzeugflotten, das Durchschnittsalter beträgt nur 4,3 Jahre (Stand 1. August 2017). Die Flotte hat aktuell eine Stärke von 198 Flugzeugen der Hersteller Airbus (126), Boeing (42) und Sukhoi (30).

Aeroflot Russian Airlines erhielt von Skytrax den Status „Vier-Sterne-Fluglinie“ und wurde 2017 bereits zum sechsten Mal bei den Skytrax World Airline Awards als „Beste Airline Osteuropas“ ausgezeichnet.

Aeroflot und BCD Travel unterstützen Sie gerne bei der Senkung Ihrer Geschäftsreisekosten.
Fragen Sie nach einem Rahmenvertrag!

(Quelle: move online, September 2017)