Mit ANAs fünf Sternen nach Japan

ANA ist die größte Fluggesellschaft in Japan und Mitglied in der Star Alliance sowie in Deutschland enger Kooperationspartner der Lufthansa Group. Seit 30 Jahren bietet ANA internationale Flüge an und baut das Angebot konsequent aus. Alleine im vergangenen Jahr startete das Unternehmen vier neue internationale Verbindungen.

Die Airline bietet auf ihren Flügen ein mehrfach ausgezeichnetes Bordprodukt, innovative Technik und erstklassigen Service an. Damit ist auf den insgesamt 112 innerjapanischen und 81 internationalen Strecken ein Reiseerlebnis der Extraklasse garantiert. Neben Paris, London und Brüssel verbindet die Airline auch die deutschen Städte Frankfurt, München und Düsseldorf im Direktflug mit Tokio. Einmal täglich hebt der ANA-Dreamliner von Düsseldorf ab, von München aus geht es täglich mit der neuen Langversion des Dreamliners nach Tokio. Ab Frankfurt startet zweimal am Tag eine moderne Boeing 777 mit Vierklassenkonfiguration in Richtung Japan. Die beliebte Komfortlösung „Premium Economy Class“ wird auf allen vier interkontinentalen Verbindungen angeboten.

Als eine von nur sieben Airlines weltweit wurde ANA auch 2016 wieder mit dem höchsten Skytrax-Ranking von fünf Sternen ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung würdigt die international höchst anerkannte Bewertungsgesellschaft Skytrax den anhaltend hohen Standard, den ANA den Fluggästen vom Check-in bis zur Ankunft am Zielort bietet. Und auch, dass es Anspruch der Fluggesellschaft ist, die Erwartungen der international geprägten Kundschaft an den Service stets überzuerfüllen. Bei den World Airline Awards von Skytrax führt ANA gleich in zwei Kategorien und erhielt Auszeichnungen in den Kategorien „Bester Service am Flughafen“ und „Beste Service-Mitarbeiter unter allen asiatischen Airlines“.

Mit seiner Flugzeugflotte setzt der japanische Marktführer stets auf Innovation, hat nach der Boeing 787-8 als erste Airline weltweit auch die längere Version 787-9 des Dreamliners im Einsatz und führte als erste japanische Fluggesellschaft Live-Fernsehen an Bord ein. Die Technologieführerschaft wird durch die Einführung von Gepäckabgabeautomaten und von Internet an Bord sowohl auf internationalen als auch auf innerjapanischen Verbindungen unterstrichen.