8 Tipps gegen Jetlag

Mehrere Zeitzonen zu überfliegen, verwirrt Ihren Körper und kann zu Schlaflosigkeit, Konzentrationsmangel und sogar Verdauungsbeschwerden führen. Obwohl es kein Patentrezept gegen Jetlag gibt, können Sie etwas tun, um mögliche Beschwerden zu lindern.

  1. Passen Sie Ihre innere Uhr an. Verschieben Sie Ihre Essens- und Schlafzeiten vor der Reise um jeweils eine Stunde pro Tag, bis diese mit denen Ihres Reiseziels übereinstimmen. Doch aufgepasst: Sollte Ihre Reise weniger als 48 Stunden dauern, verbleiben Sie auch unterwegs bei Ihrer gewohnten Zeitzone. Das wird Ihnen helfen, den Jetlag bei der Rückkehr zu verringern.
  2. Schlafen Sie zu den richtigen Zeiten. Stellen Sie Ihre Uhr auf die Zeit am Zielort um, sobald Ihr Flug beginnt.  Schlafen Sie nur, wenn an Ihrem Zielort Nacht ist.
  3. Nehmen Sie genügend Flüssigkeit zu sich. Die trockene Luft in der Flugzeugkabine kann zu Dehydrierung führen, was die Auswirkungen des Jetlags verschlimmert. Trinken Sie während des Flugs Wasser.
  4. Vermeiden Sie Alkohol und Kaffee. Auch Alkohol und Kaffee können eine Dehydrierung verursachen. Zudem kann die große Höhe den Effekt von Alkohol beschleunigen und den Jetlag verschlimmern.
  5. Seien Sie vorsichtig mit Schlafmitteln. Wenn Sie ein Schlafmittel genommen haben, können Sie sich bei der Ankunft angeschlagen fühlen. Zum Einschlummern während des Fluges probieren Sie es stattdessen mit einer Tasse Kamillentee.
  6. Gehen Sie an die frische Luft. Versuchen Sie nach der Ankunft so lange wie möglich wach zu bleiben, am besten bis zur Schlafenszeit in Ihrer neuen Zeitzone. Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich im Freien. Die frische Luft und das Sonnenlicht helfen Ihrem Gehirn, sich an die neue Zeitzone anzupassen.
  7. Machen Sie einen zügigen Spaziergang oder einige Dehn- und Streckübungen. Bewegung aktiviert den Blutkreislauf und lindert Muskelschmerzen vom langen Sitzen während des Fluges.
  8. Nehmen Sie leichte Mahlzeiten zu sich. Ihr Körper wird auf die Änderungen Ihres Zeitplans reagieren. Schwere Mahlzeiten erschweren Ihrem Körper die Anpassung. Leichte Mahlzeiten können Symptome wie Magenverstimmung, Verstopfung und Durchfall vorbeugen.

Diese Tipps helfen Ihnen, die schlimmsten Auswirkungen von Jetlag zu vermeiden und für eine produktivere und angenehmere Reise zu sorgen.

(Quelle: moveonline, Oktober 2016)