Sicher reisen dank gesundem Menschenverstand und solider Planung

Verpasste Flüge. Gestohlenes Gepäck. Unerwartetes Wetter. Ein erfahrener Reisender und eine BCD Travel Reiseberaterin geben Praxistipps für unverhoffte Reisestörungen.

Jeder Vielreisende war – trotz bester Planung – schon einmal in der Situation, dass er seine Geschäftsreise nicht wie geplant fortsetzen konnte. Das kommt vor. Wichtig ist es, dann schnell Alternativlösungen zu finden. Der erfahrene Reisende Win Sutanto und die BCD Travel Reiseberaterin Monique van der Wal haben einige Praxistipps für Sie zusammengestellt.

Seien Sie sich Ihrer Situation bewusst

„Es gibt zwei Arten von Zwischenfällen“, erläutert van der Wal, die fast alle Reisebuchungen von Sutanto für den in den Niederlanden ansässigen Springer-Verlag vornimmt. „Einerseits gibt es Zwischenfälle, die leicht zu lösen sind, wie verspätete oder annullierte Flüge. Und andererseits gibt es ernsthaftere Situationen wie zum Beispiel eine Naturkatastrophe. In diesen Situationen gibt es nur ein Ziel: zuallererst Ihre Sicherheit gewährleisten.“

Sie können u.a. folgende Maßnahmen treffen, um sich selber zu schützen: Geld diskret handhaben und verwenden; den Fluchtweg von Ihrem Hotelzimmer oder Büro kennen; den Kontakt mit Tieren im Ausland vermeiden; die Webseite des Auswärtigen Amts auf Sicherheitsinformationen für die Region überprüfen, in die Sie reisen.

Verhalten Sie sich intelligent

„Beim Reisen braucht man vor allem einen gesunden Menschenverstand“, sagt Sutanto, der etwa neun Monate im Jahr unterwegs ist und nach Indien, auf die Philippinen, nach Deutschland, England, die USA und Litauen reist. „Seien Sie mit dem Essen vorsichtig und passen Sie auf Ihre persönlichen Gegenstände auf. Wenn Sie das Land nicht gut kennen, vermeiden Sie öffentliche Verkehrsmittel und steigen Sie nicht in anonyme Taxis. Das ist ein unnötiges Risiko. Im Hotel sollte ein Wagen zur Verfügung stehen oder Sie können ein offizielles Taxi nehmen.“

Wichtige Nummern griffbereit haben

Eine abgetippte oder handgeschriebene Liste aller wichtigen Nummern zur Hand zu haben, hört sich vielleicht etwas altmodisch an. Aber eine Liste auf Papier kann sich als sehr nützlich erweisen, falls Ihre digitalen Geräte nicht funktionieren.

„Vergewissern Sie sich, die Telefonnummer Ihres Reisebüros immer bei sich zu haben…. Wenn Sie um 3 Uhr morgens Ihren Flug verpassen, kann der 24-Stunden-Service Ihnen helfen, einen anderen Flug zu buchen“, erklärt Sutanto. „Die Telefonnummer des Hotels kann sich auch als nützlich erweisen. Wir übernachten immer in erstklassigen Unterkünften und die Angestellten dort sind immer sehr hilfsbereit.“Für Geschäftsreisende ist es wichtig zu verstehen, dass Buchungen bei bevorzugten Hotels über das Geschäftsreiseprogramm des Unternehmens auch ihre persönliche Sicherheit erhöhen können. Die bevorzugten Hotels wurden überprüft und das Unternehmen weiß, wo sich die Hotels befinden und mit wem es sich in Verbindung setzen muss, sollte ein Reisender Schwierigkeiten haben.

Monique van der Wal fügt einen letzten Tipp hinzu: Haben Sie die Telefonnummern Ihrer Geschäftspartner vor Ort griffbereit. „Sie können sehr nützlich sein, insbesondere wenn Sie in Schwierigkeiten geraten und einen Arzt benötigen oder einen Diebstahl melden müssen“, sagt sie. „Sie sprechen die Sprache, kennen sich aus und sind hilfsbereit.“

(Quelle: moveonline, November 2016)