Miriams Wunschzettel: Technologische Business Travel Innovationen

Miriam Moscovici, Director of Emerging Technologies von BCD Travel, hat eine Wunschliste mit technologischen Innovationen für die Geschäftsreise zusammengestellt.

Etwas Greifbares

Jedes Jahr wünsche ich mir neue Hardware! Ich würde gern Innovationen sehen, für die kein Browser benötigt wird. Hotels und Flughäfen setzen jetzt Roboter ein und ich würde gerne einen blöden Witz von ihnen hören, während sie einen Café Latte servieren. Ich möchte Spaß haben und mit Virtual-Reality-Brillen auf der Nase herumstolpern oder intelligente Gepäckstücke oder tragbare Geräte ausprobieren.

Das Neueste bei Geschäftsreisen

In meiner Funktion bei BCD Travel suche ich immer nach Innovationen, die für Geschäftsreisende oder die Firma, für die sie unterwegs sind, relevant sind. Meistens bestimmen die Reiseerfahrungen als Privatverbraucher die Erwartungen der Geschäftsreisenden. Einen Blick in die Zukunft der Reisebranche zu werfen, hilft meinem Unternehmen deshalb, Änderungen für die von uns gebotenen Geschäftsreiseerfahrungen zu planen und zu entwickeln.

Etwas, das mich bewegt

Ich gebe es zu! Ich liebe Innovationen, die sich positiv auf die Welt auswirken: Nachhaltiger Tourismus zum Beispiel, der einer Gemeinde mehr gibt als er von ihr nimmt. Jugendorientierte Reiseunternehmen, die die Welt für junge Menschen zugänglicher machen und sie dazu anregen, unseren Planeten zu schützen, bis sie mehr von ihm sehen können. Zweckorientierte Start-Up-Unternehmen, die unsere Aufmerksamkeit auf bisher übersehene Herausforderungen oder wenig geschätzte Gemeinden lenken und Partnerschaften zwischen Helfern und Hilfsbedürftigen vermitteln.

(Quelle: moveonline, November 2016)