Delta Air Lines ist zurück in der Hauptstadt: Täglich von Berlin nach New York

Delta Air Lines kehrt im kommenden Jahr mit der Einführung einer täglichen Nonstop-Verbindung zwischen Berlin-Tegel und New York-JFK in die deutsche Hauptstadt zurück.

Ab 26. Mai 2017 stehen Reisenden über das Delta-Terminal 4 in New York-JFK besonders bequeme Verbindungen zu mehr als 60 Destinationen in Nordamerika, Lateinamerika und in der Karibik zur Verfügung. Der Flug wird in der Sommersaison durchgeführt.

Der Flug DL222 startet in Berlin um 13.30h mit Ankunft in New York um 16.19h. Zurück geht der Flug DL422 um 19.49h und landet in Berlin am nächsten Tag um 10.30h.

Die Delta-Verbindung ab Berlin wird mit einer Boeing 767-300 mit 225 Sitzplätzen durchgeführt.

An Bord der New York-Flüge genießen Reisende in Delta One™, der neuen Business Class von Delta, horizontale Flat-Bed-Sitze sowie eine vielfältige Menüauswahl. In Comfort+™, der Premium Economy Class von Delta, entspannen sie schon vor dem Flug mit Priority Boarding und an Bord mit über zehn Zentimetern mehr Beinfreiheit und 50 Prozent mehr Neigungswinkel der Rückenlehne als in der Main Cabin.

Im gesamten Flugzeug steht den Gästen WLAN zur Verfügung, um auch in 10.000 Metern Höhe online zu bleiben.

(Quelle: moveonline, November 2016)