Neue Verpflegungspauschalen für 2018

Ab 1. Januar 2018 gelten wieder neue Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten auf Geschäftsreisen. Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat kürzlich die neuen Pauschalen veröffentlicht.

Entsprechend der Höhe der Lebenshaltungskosten wurde beispielsweise der Tagessatz für Tokio angehoben. Auch in den meisten kanadischen Hauptstädten wurde die Pauschale erhöht, wohingegen die Pauschbeträge für Frankreich und Dänemark gesenkt wurden.

Wer mehr über die neuen Pauschbeträge wissen will, kann sich direkt auf der Website des BMF informieren.

(Quelle: Move Online, Dezember 2017)