TAP Portugal eröffnet neue Lounge am Drehkreuz Lissabon

Rund 825 Quadratmeter misst die neue Lounge von TAP Portugal am Humberto-Delgado-Flughafen in Lissabon, der von der portugiesischen Airline als Drehkreuz genutzt wird.

Bis zu 260 Passagiere können sich in der im 6. Stock des Schengen-Bereichs gelegenen Lounge gleichzeitig entspannen und den tollen Blick über das Vorfeld auf die Start- und Landebahn genießen. Premium-Passagiere werden hier vor dem Abflug oder zwischen zwei Flügen mit exklusivem Service verwöhnt. Zu den Angeboten gehören u.a. Ruhebereiche, Duschen, eine Spielecke für Kinder, ein Business-Center und natürlich ein Restaurant- und Bar-Bereich, der selbst höchsten Ansprüchen genügt.

Damit erfüllt die völlig neu gestaltete Lounge die besonderen Erwartungen der Premium-Kunden, die entweder Mitglieder des Vielfliegerprogramms Victoria sind oder bereit waren, für ein Mehr an Komfort etwas mehr in ihr Ticket zu investieren.

Bei der Einrichtung der Lounge wurde an vielen Stellen heimischer Kork verwendet – etwa als Bodenbelag, als Verkleidungsmaterial und bei den Sitzgelegenheiten. Zudem greift das Design die bis in die 1970er-Jahre klassische Farbgebung der TAP Portugal-Maschinen auf, die erst unlängst auch für einen Airbus im Retro-Look verwendet wurde. Das weckt bei dem Besucher sofort Assoziationen an das Land Portugal.

Der neue  Bereich steht allen Passagieren offen, die über den Status Victoria Gold, TAP Corporate TOP, Star Alliance Gold oder TAP Platinum American Express verfügen. Auch die Passagiere mit Buchungen in den Tarifklassen tap | executive und tap | topexecutive haben Zugang – unabhängig von einer Victoria-Mitgliedschaft. Victoria Silver-Passagiere können die Lounge auf von TAP Portugal durchgeführten Interkontinentalflügen, unabhängig von der Buchungsklasse, nutzen.

(Quelle: Move Online August 2017)