Asiana Airlines: Neuer Airbus A380 jetzt ab Frankfurt

Asiana Airlines setzt ihr neuestes Flotten-Flaggschiff, die A380 ab März 2017 täglich auf der Strecke Frankfurt-Seoul (Korea) ein.

Bereits ab März dieses Jahres setzt der Star Alliance Carrier den Superjumbo ab Frankfurt nach Seoul ein. Zunächst für den Sommerflugplan geplant, wird die A380 nun auch für den Winterflugplan mit dem Airbus A380 auf der Strecke eingesetzt. Das größte Passagierflugzeug ist mit nur 495 Sitzplätzen großzügig bestuhlt und bietet von der First bis in die Economy ein hohes Maß an Komfort:

Im Luxussegment legt die 5-Sterne-Airline ordentlich vor mit den 12 neuen First Class Suites, den auf Wunsch mit Schiebetüren abtrennbaren Kompartiments- Privatsphäre über den Wolken par excellence.

Vor allem in der Business Class wurde das Produkt-Upgrade bereits mit Spannung erwartet. Zum Einsatz kommt die neueste Generation von Full-Flat-Sitzen gepaart mit einem großzügigen Entertainmentprogramm. Durch eine neue Sitzkonfiguration erhält jeder Gast noch mehr Platz und einen direkten Zutritt zum Gang.

In der Economy wird wie gewohnt geräumig gereist mit satten 87 cm Sitzabstand. Nicht ohne Grund wurde Asiana Airlines zum wiederholten Mal mit dem begehrten World’s Best Economy Class Airlines-Award durch Skytrax ausgezeichnet.

Asiana Airlines- Ihre 5-Sterne-Airline*!

*Als 5-Star Carrier durchgehend 11 Jahre seit 2007 ausgezeichnet von Skytrax.

(Quelle: Move Online August 2017)