E-Visum für Ägypten: Lieber nicht!

Das Auswärtige Amt rät davon ab, das notwendige Visum für die Einreise nach Ägypten als e-Visa zu beantragen.

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise ein Visum. Das Visum wird gegen eine Gebühr von 22,- Euro von der ägyptischen Botschaft in Berlin und den Generalkonsulaten in Frankfurt und Hamburg bzw. seit Dezember 2017 auch als „E-Visa“ ausgestellt. Wie das Auswärtige Amt mitteilt, kommt es laut Berichten noch zu Problemen bei der Beantragung, da Rechtschreibfehler oder zu lange Namen zu einer automatischen Ablehnung führen können. Die Gebühr wird in solchen Fällen nicht erstattet. Ein Beschwerdemechanismus ist nicht vorhanden. Daher wird empfohlen, bis auf weiteres auf die Möglichkeit des Visums „on arrival“ zurückzugreifen.

Zum vollständigen Reise- und Sicherheitshinweis für Ägypten des Auswärtigen Amts.

(Quelle: Move Online, April 2018)